Donnerstag, 11. Juni 2015

WHITE & BLUE - AUS DER JUNIKÜCHE


In der Küche machen wir blau ;)
Hihi - die Farbe, die im Sommer durchaus ihre Berechtigung hat. Sei es mit schönen Kissen, Geschirrtüchern, Schalen und durchaus auch Früchte.

 


Jetzt gibt es ja all die leckeren Früchte.... Heidelbeeren, Himbeeren und die ersten Erdbeeren aus dem Garten. Dem Flieder habe ich Good Bye gesagt und nun lösen ihn die Pfingsrosen ab. Wusstet ihr, dass man im Feng Shui keine Pfingstrosen ins Schlafzimmer stellen sollte? Irgendwie soll es den Mann untreu machen. Musste ich schon damals drüber schmunzeln... aber so manches Mal, manchmal auch völlig unbewusst, is vieles nach Feng Shui Kriterien eingerichtet. Nun gut, ich streiche nun nicht bestimmte Farben, oder lege Edelsteine in die Geldecke oder was weiß ich - aber ich habe zum Beispiel keinen Spiegel im Schlafzimmer.

Aber jetzt bin ich ja völlug ab vom Thema: wir hatten ja Küche ;)




Green Gate und IB Laursen machen immer voll Lust auf Sommer...die Schalen mit den schönen Farben und Designs machen immer sehr viel her. Ich finde Schalen & Schüsseln nach einer Farbe der Jahreszeit abzustimmen generell sehr toll und dekorativ. Männer halten dies wahrscheinlich für völligen Schwachsinn, weil kein Mensch Schüsseln in jeder Farbe, zu jeder Jahreszeit und wohlmöglich auch noch nach Gefühlsstimmung braucht. Manche Frau ja ;) Ich zähle mich dazu. Ich brauche sowas!




Ich würde ja soooooo gern eine Küchenbank haben...so eine richtig lange, für 4 Mann. Aber so mitten im Raum, ohne Wand im Rücken ist das irgendwie nicht so stimmig finde ich. Oder ich räum einfach mal die Gartenbank rein, um zu gucken. Der Liebste findet das allerdings total uncool, denn welcher Mensch stellt sich denn bitte Gartenbänke ins Haus???? Macht ihr das? ;)




Kleiner Tipp: Haltet mal die Augen auf dem Nachhauseweg am Wegesrand offen. Da blühen jetzt die schönsten Wildblumen. Und ab und zu kann man mal schnell anhalten und welche pflücken. Ich packe sie dann gleich in den Kofferraum, dass ja keine Spinnen während der Fahrt zu mir rüber krabbeln und ich wohlmöglich noch einer Schockstarre erliege. Und blöd angeguckt wird man meist auch von vorbeifahrenden Autos, also deren Fahrer. "Was macht die denn mit dem Unkrautgestrüpp? Ist bestimmt wieder so'ne Biotante"... das wird dann durch den Köpfen gehen. Aber macht ja nischt - die Blumen sehen wunderschön aus in der Vase und haben irgendwie immer was sehr ursprüngliches, einfaches an sich. Wie früher eben, wo viele noch die Vorzüge der Wildkräuter und Stauden kannten und nicht alles totgespritzt haben. Heut rennen alle zum Blumenladen und lassen da ihre Moneten. Natürlich sind die Blumen dort auch superschön. Aber wer einen Garten und die Natur vor der Nase hat und die Schönheit noch erkennt, der braucht gar nicht oft zum Floristen laufen.




Heut abend haben wir schon die erste Schale Erdbeeren verputzt. Und aus den Blaubeeren und Himbeeren habe ich eine kleine Torte gemacht - nix Wildes, nicht der Rede wert, aber sehr lecker.




Genießt die heißen Junitage!
Ich muss jeden Abend gießen, weil es einfach nicht regnen mag. Unser Rasen sieht aus wie eine Steppe in Afrika. Ich wünsch mir warmen Sommerregen und ein Gewitter, mit einem lauen Lüftchen. Und dazu im Bett liegen und zuhören...

Macht es euch schön

EURE NICOLE

Green Gate Schälchen & Handtuch: Rosenzauber
Holzbrett:  Smillas Butik
Handtuch blaue Sterne: Wohnstolz
Blechdose creme: Villa Zimtstern
Rattan Windlichter: Riviera Maison
Tasse: Mein Design/Eigenanfertigung

Kommentare:

Andrea Pircher hat gesagt…

Ganz tolle Bilder. Und wenn du jeden Abend ein [Wärme]Gewitter möchtest, dann schau bei mir vorbei, lach...
Liebe Grüße aus Italien
Andrea

Kleines Haus hat gesagt…

Huhu!

Blau.... das ist meine Farbe.
Bei uns muss alles blau sein.... zumindest muss Blau mit drin sein.
Es fing alles mit unserem "Indisch Blau" Geschirr an.

Seit dem wir bevorzugt alles in Blau gekauft, was nicht immer ganz einfach ist, da wir ja alte Dinge bevorzugen und die nicht immer in allen Farben erhältlich sind.
Aber, ich glaube, unsere "Blau-Sammlung" kann sich mittlerweile schon sehen lassen. ;o)


LG
Claudia

S Holthusen hat gesagt…

Liebe Nicole!
Bei uns steht tatsächlich eine Gartenbank in der Küche. So eine einfache Holzbank für 2-3 Personen. Ursprünglich sollte sie im ersten Winter dort nur zwischengeparkt werden, aber irgendwie ist sie dort geblieben. Mein Sohn findet das gerade morgens viel gemütlicher als einen Stuhl. Da kann man sich nochmal kurz hinlegen, bevor die Schule ruft. (obwohl er dafür eigentlich mittlerweile viel zu lang ist)
Liebe Grüße
Stefanie

Kath rin hat gesagt…

Sind bei Dir schon die Blaubeeren reif? Meine brauchen wohl ein Zeiterl, sie sind noch grün. Erdbeeren konnte ich auch schon ernten, die werde ich zu Erdbeermarmelade verarbeiten.

Sehr stimmige Bilder!

lg kathrin

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Nicole,
*lach* - das mit den Pfingstrosen kannte ich auch noch nicht. Meine stehen im Wohnzimmer - da lass´ich sie wohl auch mal besser.
Schöne Bilder hast du gemacht.
Ganz liebe Grüße,
Manuela