Dienstag, 16. Juni 2015

STERNSTUNDEN



Da bin ich wieder... heute nehme ich uns mit in die obere Etage... in unsere Schlafecke.




Unser Schlafzimmer ist ja eigentlich recht groß und ist unterteilt in Ankleidezimmer und richtig Schlafzimmer.
Noch ist natürlich lange nicht alles fertig... man döselt immer so vor sich hin, und macht an manchen Tagen mal gar nix und an anderen Tagen bin ich wieder sehr euphorisch.

 


Es fehlen noch eine Menge Kommoden, der schöne alte Schrank, der uns nun schon fast 10 Jahre begleitet bekommt noch neue Griffe. Vorher stand er im Kinderzimmer - und noch immer haben wir uns nicht aufraffen können, die roten Griffe durch stilvollere auszutauschen.




Schlafen und vorallem gemütlich schlafen hat in den letzten Jahren einen sehr hohen Stellenwert bekommen. Früher hab ich mir nie Gedanken gemacht um die richtige Matratze oder gute Kissen. Nachdem ich aber immer mehr unter Nackenschmerzen litt und im Leben nicht drauf gekommen bin, dass es am Bett bzw. an dem, was im Bett ist, hat es sich doch schlagwartig gewandelt. 
Ich habe das für mich perfekte Kissen gefunden - und das ist so perfekt, dass ich es überall mit hinnehmen muss, weil ich bei jedem anderen Kissen einfach merke, dass es sich nicht richtig anfühlt. Verrückt! Hätte ich nie gedacht.




Bei Instagram hatte ich ja gestern schon ein Bild gepostet vom Schlafzimmer. Daraufhin hab ich erstaunlicherweise sehr viel Kommentare bekommen, dass es wahnsinnig viele Kissen auf dem Bett sind.

Wirklich???
Findet ihr?

Ich finde das jetzt gar nicht. Erst recht erkennt man es nicht, wenn man ein Faible für Kissen und Decken hat. Da ist es wie mit dem Solariumbraun - man ist schwarz, erkennt es aber nicht ;)
Und ich sehe nicht, dass es viele Kissen sind. 5 pro Seite. Geht doch oder?

Ich höre den Liebsten auch gar nicht mehr meckern, wenn er die ganzen Kissen abends abräumen muss. Früher hat er gern mal den einen oder anderen Kommenar zu den Kissen gemacht. Jetzt scheint er sich bestimmt damit arrangiert zu haben. Oder er hats aufgegeben, hihi!
Ich hake gleich mal nach!

 

Kann er eh nix gegen machen war gerade die Antwort. Naja, es gibt ja wohl schlimmeres. Kissen im Bett passen doch wie sonst nirgends so gut. Und Sterne spielen hier immer eine wichtige Rolle... Ich habe mittlerweile Kissen, also Dekogedöns Kissen, Bettwäsche, Laken und Tagesdecke.

Die Nachttische waren ein Tauschdeal. Vorher kieferfarbend - ich habe sie in 2 Schichten geweißt und neue Griffe machen einen ganz neue Schrank draus. Wieder was geschafft!

ich wünsche euch wunderbare Sternstunden...

EURE NICOLE

Die perfekten Sachen für den schönsten Schlaf findest du bei Dormando
Tapete: ebay
Bettwäsche: Impressionen
Plaid Sterne: z.B. bei Himmelsgold 
Leinenkissen Streifen: Kleines Schwedenhaus

Kommentare:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

HAAAALÖLLEEE SCHNAACKERLEEEE
haaaaa... i hob lei DREI,,, PRO SEITE...
soooooo hob i zu mein SCHNACKELRE,, gsogt,,
schauuuu de hot FÜNFE.....
und ER,,,,,, untersteh,,, di,,,, hob schoooo gnua
mit de DREI zu tuan,,,gggggggg
mei sooooo KLEINLICH oder?????
HOB no an feinen ABEND
bussaleeee bis bald de BIRGIT

Petra hat gesagt…

Super schöne Bilder, tolle Deko, alles wunderbar.
LG Petra

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Liebe Nicole, dein Schlafzimmer ist traumhaft.
Ja! Es sind schon viel Kissen - aber ich finde es super so! Und es wirkt auch unglaublich gemütlich.

Greetings & Love
Ines
www.eclectic-kleinod.de

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Nicole,
die Bedürfnisse ändern sich im Laufe der Jahre und sobald es zwickt und zwackt fängt man - glaube ich - an, noch mehr Wert auf eine gute Qualität zu legen.
Wo sind denn da viele Kissen? *lach* Ich find´s gut und wie du schon sagtest - Kissen sind ja schnell weggeräumt.
Viele gute Träume in deinem schönen Schlafzimmer.
Manuela

Haus Nummer Dreizehn hat gesagt…

;-) ja - unglaublich viele Kissen. Mein Liebster würde die Kriese bekommen. Wir haben jeder nur eins im Bett und sind voll auf zufrieden. Interessieren würde mich allerdings welches der Kissen du mit auf Reisen nimmst. Ganz liebe Grüße von Tini

La Fleur Shabby Homestyle and Flowers hat gesagt…

Hallo Nicole,
was heißt hier zuviele Kissen! Ich liebe genauso wie du Kissen, Decken und schöne Bettwäsche, davon kann ich nie genug haben :-)
Das Bett sieht zauberhaft, kuschelig und sehr romantisch aus.
Danke für die tollen Fotos.

LG
Brigitte

Kerstins Zuhause hat gesagt…

Hallo Nicole,
süße Träume in Deinem "Sternen-Bett"!
Ganz so viele Kissen sind bei uns nicht im Bett,
mag aber auch gerne ein Dekokissen das im Rücken
landet, wenn ich noch im Bett lese.
Liebe Grüße, Kerstin

Jen hat gesagt…

Liebe Nicole,
ihr habt ein traumhaftes Schlsfzimmer,
so schön.
Euern Schrank finde ich Klasse.
Liebe Grüße
Jen

hansundgrete hat gesagt…

Die gestreifte Wand hinter den Betten im Schlafzimmer ist klasse.
Sehr stylisch.
Gruß Olga

Märta hat gesagt…

Ich habe deinen Blog durch eine Empfehlung entdeckt und finde es wahnsinnig toll wie du mit deinen Bildern einen Einblick in euer Heim gibst ohne zu viel preiszugeben.
Ich hoffe dass ich dieses Talent auch im Laufe der Zeit entwickeln kann,da ich noch ganz neu hier bin.
Ich freue mich schon auf viele weitere Inspirationen.
Liebe Grüße, Märta

http://cupcakesneedlesandlife.blogspot.de/