Dienstag, 26. Mai 2015

WUNDERSCHÖNES LANDLEBEN NO. I



Dieser Post spricht Bände!
Das Landleben ist einfach wunderschön! Ich habe immer davon geträumt, wieder auf dem Lande zu sein, als wir noch unsere Stadtwohnung hatten. Besonders dann, wenn zum Feierabend die LKW's mit strammen 70 Klamotten vorbeigebrettert sind und man gar nicht richtig abschalten konnte. Da ist es hier jetzt doch ganz ganz anders. Hier bin ich schon auf der Fahrt nach Hause total tiefenentspannt. Na gut, die Straßen sind etwas holperig (der gute Landacker) aber das geht irgendwann in Automatismus über - ich weiß, wo ich mittig fahren muss, da kommt ein kleines Schlagloch - aber irgendwie scheint man ja eh zu fliegen, wenn es heißt: Feierabend - ab nach Hause!

 


Für die, die auf dem Lande wohnen, muss ich ja nichts weiter sagen. Hier ist man frei. Ich höre pünktlich um 18 Uhr die Kirchenglocken läuten und nur das sanfte Brummen des Rasenmähers ist an Geräuschkulisse auszumachen. Abends dann die Frösche im Konzert und ab und an mal den Fischreiher, der so klingt, als wäre man in einem Herr der Ringe Film, oder ein Flugsaurier fliegt mal eben vorbei.
Ansonsten TIEFENENTSPANNT. Man kann wunderbar in seiner eigenen Erde wühlen, sieht die Pflanzen wachsen und die Luft ist so herrlich frisch hier. Um uns herum gackernde Hühner, Pferde. Ich glaub das hatte ich alles schon mal erwähnt. Alles in allem ist es hier einfach zu schön!

Wie Urlaub!
 
 
 
Der Raps steht jetzt überall in voller Blüte, alles leuchtet gelb auf den Feldern. An den Rändern violett und weiß. Flieder blüht überall. Seit fast 2 Wochen stehen nur noch Fliederblüten in den Vasen.




Unser Katzen sind fast ein bisschen wie Hunde. Sie hören auf das Wort "nein" und kommen einfach "beifuß" mit, wenn wir eine Runde durchs Dorf laufen. Immer mit dabei - sehr treu :)




Unsere Abende spielen sich jetzt auch immer mehr draußen ab. Eigentlich müsste ich euch Postings vom Wohnen im Haus zeigen aber draußen ist es einfach zu schön! 
Unsere Veggie Lebensweise ziehen wir eigentlich auch ganz konsequent durch. Das Grillen ist noch eine echte Härteprobe, da sind wir beim letzten Mal ein bisschen schwach geworden. Aber sonst macht es uns nichts aus, auf Fleisch zu verzichten. Auf Wurst erst recht nicht - da waren wir ja noch nie so die Fans.
 (mal als kleines Update)
 


Im Garten tut sich auch an jedem Wochenende was. So kommen wir dem Stück immer ein bisschen näher. Obwohl das ja einer Illusion gleicht - man ist ja nie fertig und hat immer wieder neue Pläne, die man in Angriff nehmen möchte und schmiedet - erst recht, wenn Frau Pinterest und Instagram als App hat :)




Nun sind es nur noch ein paar Tage und wir haben Juni. Kaum zu glauben oder? In 3 Wochen ist schon offiziell Sommer, mal so grob über den Daumen gepeilt.

All die Fotos, die ihr seht, sind am Wochenende entstanden. Wir haben eine kleine Tour ins Umland gemacht. Und hier und da entdeckt man immer wieder neues Schönes.




Vieles ist einfach nur 1 oder 2 Dörfer weiter.
Die Uckermark ist eine so schöne Gegend- ich möchte nirgends anders wohnen (naja gut, nach Österreich würde ich noch auswandern oder Mallorca) aber sonst ;)

 


Mein Traum von ein paar eigenen Schafen ist leider noch nicht Wirklichkeit. Dazu ist einfach noch viel zu viel im Haus zu tun. Unsere Koppel ist allerdings schon ewig hoch gewachsen.
Der Liebste kann sich ja mit Huftieren (sein Ausdruck) nicht so recht anfreunden, weil er einfach sehr viel Arbeit darin sieht und es anders wie ich als easy empfindet. Ich hab mich da nicht so und miste auch alles aus - aber recht hat er schon, dass man immer an die Tiere gebunden ist und spontan nicht einfach mal verreisen kann. Wobei mir da immer im Hinterkopf schwirrt: wer will schon verreisen, wenn es hier so schön ist. Allerdings möcht ich auch mal wieder im Mittelmeer schwimmen - wobei eine wochenweise Versorgung ja kein so großes Problem darstellen müsste. Aber das sind alles Dinge, die wohl überlegt sein müssen.
 



So ihr Lieben, beim nächsten Mal gibts aber mal wieder Bilder von drinnen :)

Habt es schön und genießt die letzte Maiwoche!
Wir warten hier seeeehnlichst auf Regen! Sonst wird das mit den Erdbeeren nix!

Habt es schön

EURE NICOLE

Kommentare:

Spreewaldhaus hat gesagt…

Ein wunderschöner Post mit wunderschönen Bildern. Und ich kann dich sooo gut verstehen, Wir wohnen mitten im Spreewald und wenn ich hier abends in meinem Garten sitze kann ich mein Glück auch kaum fassen. Nie nie nie würde ich in einer Stadt leben wollen.
Also genießen wir das Landleben und freuen uns über die vielen kleinen Dinge die uns jeden Tag auf´s neue begeistern.
Liebe Grüße Anja

Sybille K. hat gesagt…

Ein Traum wie du lebst! Das ist auch mein Traum. Ich wohne zwar ländlich, aber dann doch nicht in so einem kleinen Dorf und das mit den LKW's kenne ich zu gut. Ich bin aber schwer auf der Suche, aber bei uns ist es fast unmöglich noch etwas bezahlbares zu finden und zu abgelegen sollte es wegen der Arbeit dann auch nicht sein. Aber ein paar Tiere würde ich mir dann auch anschaffen, den ich miste auch sehr gerne aus. ;-)

Liebe Grüße
Sybille

Lisa hat gesagt…

Wunderschöne Bilder :-)
Ich finde Schafe auch toll, aber bei unserem Gärtchen stellt sich die Frage gar nicht erst.
Wir versuchen auch schon seit Jahren, mit dem Garten fertig zu werden, aber du hast so Recht, das größte Problem ist, dass man ständig neues plant, da kann man nicht fertig werden.
Liebe Grüße,
Lisa

June hat gesagt…

I agree about the country life Nicole. It is a beautiful way to live. I loved all of your pretty photos!

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich freu mich für dich, dass du dein Glück am Land gefunden hast. Ich bin ja eher die Stadtfrau. Doch Urlaub auf dem Lande habe ich auch richtig gern.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

colorfully hat gesagt…

Ach ich kann Dich soooo gut verstehen!! Komme nämlich aus auch der Uckermark, ich glaube gar nicht so weit weg von Euch :-)

colorfully hat gesagt…

Ach ich kann Dich soooo gut verstehen!! Ich komme nämlich auch aus der Uckermark und ich glaube, gar nicht so weit weg von Euch... :-)

Landmädel hat gesagt…

Ich verstehe dich voll und ganz! Ich liebe es auch auf dem Land zu leben. Es ist immer amüsant wenn ich alte Klassenkameraden treffe, die in die große Stadt gezogen sind und mich fragen was ich die letzten Jahre erreicht habe. Natürlich geht es Ihnen bei der Frage um die berufliche Karriere, aber ich erzähle voller Stolz dass ich ein eigenes kleines Häuschen mit großem Garten im Heimatort habe und mein Obst und Gemüse selbst anbaue ;)Jeder hat eben andere Prioritäten ;)

Herzliche Grüße Caro

Espresso hat gesagt…

Lovely spring photos✿

Kathy hat gesagt…

huhu liebe nicole,
recht hast du - das leben auf dem land ist wunderbar. ich hab es schon mal in einem älteren post auf meinem blog geschrieben: früher hab ich immer gedacht, mit 28 hätte ich ne schicke wohnung in der stadt und würde sex and the city mäßig auf high heels durchs leben laufen. jetzt wohnen ich auf dem land und trage vor allem schuhe, die ich schnell an und ausziehen kann und vor allem bequem sind. und ich genieße diese freiheit einfach. hier muss man sich nicht beobachtet fühlen, meistens verurteilt einen auch niemand und man kann sich völlig entspannen. wenn ich abends nach hause komme, geht es mir wie dir: ich kann aufatmen. :-)
das schönste kompliment, das uns besucher immer wieder machen: ist ja hier wie urlaub! und ja..wir wohnen, wo andere urlaub machen. ^^ zum thema urlaub muss man jetzt allerdings sagen, dass es schon echt schwer ist, was zu finden, wo es schöner ist als zuhause. ;-)
ganz liebe grüße, kathy

homecakelove hat gesagt…

sehr sehr schön und idyllisch bei dir.... mag deine Fotos sehr gerne.
lg janine

Heimgemacht hat gesagt…

Ach, liebe Nicole, ich kann Dich nur allzu gut verstehen! Für mich ist das Landleben auch die Erfüllung und ich könnte mir jetzt gar nicht mehr vorstellen, in meiner Großstadtwohnung zu leben! Das mit den Tieren muß man sich natürlich gut überlegen... Aber... sie machen ja auch ganz viel Freude! Vielleicht wird's ja noch mal was mit den "Huftieren".
Ein schöner Post mit ganz tollen Bildern!!! Danke dafür!
Silke

Weiß und mehr hat gesagt…

Guten Morgen Nicole,
das sind sooooo schöne Bilder! Und weißt du was!? Wenn ich die sehe, dann kommen mir doch glatt die Gedanken, ob ich nicht doch auf dem Land wohnen könnte!? Ich bin nämlich überzeugte Städterin und sage immer, "Jahaa, hmm, schon nett hier. Aber ich würde niiiiemals hier wohnen!" Aber deine Bilder bringen mich wirklich ins Grübeln:-)
Liebe Grüsse - und gerne noch mehr solche Bilder,
Sari

Kath rin hat gesagt…

Liebe Nicole, mir geht es ganz genauso. Zu Hause ist es wunderschön und wie im Urlaub. Wunderschöne Bilder.

LG kathrin

Madame Simon hat gesagt…

Liebe Nicole,

deine Bilder machen Heimweh und große Lust auf's Landleben! :)
Ich habe sie am Wochenende das erste Mal angesehen und seit dem schwirren sie mir im Kopf. ;)

Liebe Grüße

Monique