Samstag, 18. April 2015

FRÜHLING IN DER KÜCHE - JAHRESZEITENDEKO



Juhu ihr Lieben,
je schneller die Tage vergehen, desto heller wird es auch zuhause. Und habt ihr bemerkt, wie lange es jetzt schon hell ist? Letztens habe ich auf meine Wetter App geschaut und gelesen, dass der Sonnenuntergang erst 20:52 Uhr ist! Ist doch Wahnsinn oder?
Das macht mich ja trotz Frühjahrsmüdigkeit sehr euphorisch.

 


Auch daheim sieht man unverfehlbar, dass es Frühling ist. Ich finde es immer sehr wichtig, jede Jahreszeit und jeden Wandel, den die Natur uns bringt, auch im Haus zu erleben - nicht nur in der Natur. Wir alle dekorieren ja immer gern nach Jahreszeiten... ich glaube so ziemlich jede Frau. Jetzt sind ja die Frühblüher unsabdingbar. Ich liebe auch blühende Äste...fröhliche Farben. Das, was wir auch in der Natur sehen, findet sich an Farben zuhause wieder. Und es ist ganz erstaunlich, wie uns die Jahreszeiten beeinflussen - gerade farbtechnisch. Im Frühjahr lieben wir Pastelliges, manchmal sogar Knalliges, fröhliche Farben. Im Sommer spielen Blautöne eine sehr große Rolle, Helligkeit, Leichtigkeit, so wie der Sommer selbst. 
Während dann im Herbst die Liebe zu Rot- und Brauntönen wächst... ich würde am liebsten je nach Jahreszeit die Wände umstreichen...um den Wandel noch deutlicher zu machen. Aber nach spätestens 2 Jahren würden dann sämtliche Tapeten aufgrund der Farbschichten von der Wand kommen.

Die meisten saisonalen Veränderungen gibt es bei uns immer in der Küche. 
Hier verbringt man viel Zeit, klönt, kocht, ist zusammen - das Familienzentrum.
Hier sitzen Freunde und Familie - da muss man den Augen was bieten ;)

 


In den anderen Räumen bin ich saisonal dekotechnisch eher zurückhaltend. Unser Schlafzimmer ist dafür das ganze Jahr durchweg maritim sommerlich dekoriert. Zumindest möchte ich es so, denn wir sind ja immer noch am Räumen, Erstellen und dekorieren. Für mich ist das ein Gefühl von Ferien, Kopf frei machen und eine Leichtigkeit, die ich einfach zum Schlafen oder Ruhen brauche.



In der Küche zieht sich auch schon das Thema "Weiß" ziemlich durch , es ist der rote Faden des Hauses sozusagen...oder dann eher der weiße Faden. Ein neutraler Hintergrund bietet natürlich mehr Möglichkeiten, alles auf sich wirken zu lassen. Hier kann man nach Lust und Laune seine derzeit angesagten Trendfarben zur Schau stellen. Und manch Deko wirkt erst für sich durch einen weißen Hintergrund.
Ich persönlich bin ja auch der festen Überzeugung, das Menschen, die in weiß leben glücklicher und ausgeglichener sind. Zumindest kommt es mir immer so vor. Irgendwas macht die Bewohner ausgeglichen, harmonisch und bedacht.

 

Aber zurück zum Frühling:
In unserer Aprilküche: WEISS - ROSA - GRÜN - PASTELL

 


Ich kombiniere immer mal wieder Blumen vom Floristen mit Ästen und Blühern aus dem Garten. Und das ist nicht selten ein krüppeliger Ast, oder rausgewachsenes Geäst. Ich mache aus Blumensträußen immer meine "Version". Gebundene Arrangements schnippel ich erstmal grundsätzlich auseinander und füge sie nach meinem Auge zusammen und dann kommen eben noch meine besagten Zweige oder Grün aus dem Garten dazu. Dann bin ich das, es fühlt sich nach was Eigenem an. Gott, ich bin heut ja wieder sehr blumenphilosophisch. Herrje!




Was ich eigentlich sagen will: ich dekoriere gern mit Blumen :)



Und umso schöner ist dann ein Kind, was Blumen vom Nachbarn anschleppt... die allerschönsten Pfirsichblüten. Und wenn man dann noch hört: Mama, kann ich dir beim Saubermachen helfen" ist das das Highlight :)

Macht euch ein sonniges, entspanntes Wochenende.

EURE NICOLE

Kommentare:

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Deine Küche ist wirklich sehr einladend. Und ja das stimmt, wir Frauen dekorieren einfach unheimlich gerne nach den Jahreszeiten. Das hat natürlich auch etwas mit der LUST auf Veränderung zu tun und einen Grund zu haben, endlich mal wieder umzudekorieren ;-))))

Greetings & Love & a wonderful weekend
Ines

let und lini hat gesagt…

ein weißer Faden ist immer gut ;) Weiß ist einfach beruhigen. Ich liebe es als Basic, weil damit kombiniert jede Farbe toll aussieht. Und wenn man mal keine Lust auf Farbe hat, dekoriert man eben auch in weiß ;)
Deine Küche sieht klasse aus. Und erst die Blümchen - wunderschön.
Dir auch ein wundervolles Restwochenende. LG, Martina

Annika hat gesagt…

Ich finde die Küche wirklich sehr schön dekoriert. Mein Geschmack ändert sich irgendwie kaum, egal ob es Sommer oder Winter ist aber ich kann das total nachvollziehen, wenn man sowas gerne macht :-)


Ganz liebe Grüße, Annika von Tilts

Koza domowa hat gesagt…

Wunderschoene Kueche! Ich freue mich auch auf Sonnenlicht! Juhuu, Fruehling ist da! :) Liebe Gruesse aus Polen! Kasia

Landmädel hat gesagt…

Hallo Nicole :)

immer wenn du Bilder deiner Küche postest, habe ich Herzchenin den Augen ;) Sie ist so liebevoll dekoriert und wunderbar eingerichtet. Einfach perfekt. Es ist wirklich der Wahnsinn mit wieviel Fleiß ihr in kurzester Zeit eurer Haus hergerichtet habt!!

habt einen schönen sonnigen Tag :)

Liebe Grüße Landmädel Carola

Ursel Rabenfrau hat gesagt…

Solche "wilden" Sträuße sind doch am allerschönsten. Dabei liebte ich vor ein paar Jahren noch diese rundgebundenen Teile vom Floristen.
Grüßle
Ursel

Do-Days hat gesagt…

Wow, du hast eine toole Küche. So richtig gemütlich :)

Liebe Grüße
Doris von http://do-days.blogspot.co.at/

Christel Harnisch hat gesagt…

Wunderschöne Fotos! ❤️

Ganz liebe Grüße
Christel

Barbara Bruckbauer hat gesagt…

Liebe nicole,
weiß macht glücklch davon bin ich schon lange überzeugt. Deine Küche ist ein Traum. Ich liebe deine Bilder.
Alles Liebe
Barbara

Kath rin hat gesagt…

Also Du hast Eure Küche wunderschön eingerichtet und dekoriert. Ich muss auch mal wieder meine Frühlingsdeko fotografieren, habe sie gerade erst ein wenig verändert.

lg kathrin

homecakelove hat gesagt…

Sehr schöne Bilder aus eurer küche. Schau ich mir immer wieder gerne an.
Lg janine