Montag, 3. November 2014

HALLO NOVEMBER & HALLOWEEN RÜCKBLICK




Hallo ihr Lieben,
willkommen im Monat N O V E M B E R.
Was für ein toller Herbst...also ehrlich, das ist der tollste Herbst seit vielen Jahren. Da dürfte wohl auch der letzte Zweifler von der Schönheit des Herbstes überzeugt sein oder? Und dann morgens der Nebel, der über die Felder zieht... eine wunderbare Magie!

 

Jetzt gehts mit strammen Schritten in Richtung Advent... ich habe gestern gerechnet: es sind ja nur noch 38 Tage bis zum Heiligen Abend, also ähm 38 Werktage bis zum Urlaub... 38x arbeiten gehen und dann ist Urlaub. Das ist zumindest meine Zahl :) Und das macht mir das Warten auf den Urlaub nicht mehr so lang...klingt doch ganz anders als 2 Monate arbeiten.

Wir haben das letzte Wochenende mit einem Feiertag mehr natürlich sehr genossen, ein bisschen geräumt, dekoriert, im Garten gearbeitet, Laub geharkt....
 


Und natürlich eine Halloweenparty gefeiert.



Also vorweg: ich liebe, liiiiiiiiebe Halloween. ich bin ein Fan, aber wohl eher, weil ich Grusel mag und man es an diesem Tag schön zelebrieren kann. Vor kurzem habe ich bei pinterest einen Kommentar bekommen, dass Halloween nicht toll ist und man doch lieber den Sankt Martinstag feiern sollte.

Hm, und da bin ich ein bisschen ins Grübeln gekommen. Keine Frage, ich mag auch den Sankt Martinstag sehr und seit Kindertagen "feiern" wir auch diesen Tag. Aber Halloween, dieser neumodische Quatsch aus den Staaten ist eben auch ein Fest mit Tradition. Denn All Hallows Eve, in der ursprünglichen Bedeutung ist der Abend vor den Allerheiligen, an dem es gedacht war, die Geister zu vertreiben. Ist doch ein schöner Gedanke. Wir sind Halloweenies, die nicht den Garten komplett dekorieren wie etwa zu Weihnachten. Ich gebe eine kleine Party mit schaurigem Essen und schminke mich an dem Tag eben mal so richtig schlecht ;)

 


Es ist (meiner Meinung nach) toll, Kindern Monster und Geister irgendwie sanfter zu gestalten. Dabei kommt es sicher aber auch immer auf das Alter des Kindes an und wie viel Kind letztendlich im Erwachsenen steckt.

Ich habe ganz viel leckere Sachen vorbereitet, gekocht, gebacken und Gruselbowle angesetzt.

 

Gebacken habe ich schon vormittags. Die Nachbarskinder waren auch hier und haben kräftig mitgebacken, ausgestochen und verziert. Aber fragt nicht, wie die Küche hinterher ausgesehen hat. Das Ergebnis war aber wirklich toll... wir haben Spinnenkekse gebacken, schwarze Eulen und Fledermäuse, giftige Fliegenpilze.

Eigentlich bedarf so eine Party schon einen ganzen Tag Vorbereitung. Meine Freundin kam ab Mittag zur Unterstützung und trotz Hilfe haben wir bis in die Abendstunden gesessen... und kamen fast im Stress, uns noch zu schminken. Als die ersten Kinder geklingelt haben, war dann zeitweise auch nur 1 Auge geschminkt :) Sah dann für die Kinder sicherlich auch schaurig aus...




Ich hatte für unsere kleinen Geister noch Spiele vorbereitet, aber dazu kam es gar nicht... sie sind umhergerannt, haben gespielt, gegessen und dann Gruselkino "Hotel Transilvanien" geguckt.



Alles in allem ein schöner gelungener Abend.
Ihr seht also, ich bin voll im Halloweenfieber gewesen. Und so viele von euch mögen Halloween gar nicht.
Aber wenn man es mit Süßem nicht übertreibt, vielleicht ein schönes Feuer im Garten macht, ein kleines, wenn auch nur familiäres Buffet mit schaurigem Essen und einen Kinderfilm ist das ein toller Tag, den die Kinder sicher später in schöner Erinnerung behalten.
Und mal ganz ehrlich, warum nicht auch Halloween für uns übernehmen? Immerhin gibt es Burgerrestaurants, Chicken Wings, I Phones... was schwappt denn nicht aus Amerika rüber? :)

Ich wünsche euch eine entspannte erste Novemberwoche...

EURE NICOLE


* Die tollen Fledermausausstecher sind übrigens von meincupcake.de*
Da gibt es Halloween Dekoausstecher zum Backen jetzt  im Sale

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo nicloe, ich finde das super wie du das alles machst. Das man noch echt viel freude und liebe in eine sache steckt. Weiter so..

SeelenSachen ♥ hat gesagt…

ich lieeeeebe deine bilder :-)

glg nora

Familienfabrik hat gesagt…

Du machst wirklich ganz tolle Fotos. Ich bin immernoch ganz fasziniert, wie schön du die Bilder einfängst. Ganz großes Lob und liebe Grüße, Angi

Weiß und mehr hat gesagt…

Sind das wieder schöööne Bilder:-)
Und so einen tollen und 'fotogenen' Nebel haben wir hier (noch) nicht!?
Apropos US-amerikanische Tradionen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten nicht das Halloween als solches doof finden, sondern weil es ein us-amerikanischer Brauch ist. Und da antworte ich dann immer "Leute, is' nich' von den Amis erfunden...ist eiiigentlich EUROPÄISCH, nämlich irisch;-)"
Meine erste Halloweenparty habe ich vor....12 Jahren veranstaltet (OMG, wo bleibt die Zeit) und ich werde nie vergessen wie der Freund von meinem Sohn sich nicht in den mit Tüchern, Tüll und 'Spinnweben' verhangenen und mit Kerzenlicht beleuchteten Keller getraut hatte!!! Die mussten als Mutprobe runter und im (fast) Dunkeln ihr Give-Away aus meiner Waschmaschine fischen...hihiiii.
Liebe Grüsse - und gerne noch ein paar schöne Herbstbilder....;-)
Sari

Astrid Kühnel hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich mag Halloween eigentlich auch nicht, weil hier bei uns in der Siedlung viel mit Eiern geschmissen wird und Klopapier verstreut. Das finde ich nicht so schön. Als unsere Kinder jedoch kleiner waren, haben wir auch schon mal eine Halloweenparty veranstaltet, und das war auch schön. Auf deinen Fotos sieht man auf jeden Fall, daß du alles mit Liebe gestaltet hast.
LG Astrid

Anonym hat gesagt…

Bei mir sind es noch 50 Tage bis Heiligabend!!! Wer rechnen kann...

Anonym hat gesagt…

@Anonym:
Wer lesen kann... ;)
Es steht 38 Werktage!!!

Zur eigentlichen Frage... Ich finde Halloween auch nicht toll. Leider hat es sich zu einem "Fest" entwickelt, dass -zumindest hier- sehr viele Aggressionen freisetzt. Es wird viel gegrölt, kaputt gemacht oder eben auch (mit Eiern & Co.) beschmiert :(

Die Bilder sind aber trotzdem toll und es war sicher sehr schön bei Dir :)

LG vom Niederrhein
Deine Namenvetterin Nicole

Kath rin hat gesagt…

Liebe Nicole, wenn ich Deine Bilder so anschaue, dann ich mir gut vorstellen, dass Ihr eine sehr gelungene Halloweenparty hattet.

lg kathrin

António Jesus Batalha hat gesagt…

Muito bom o seu blog, estive a percorre-lo li alguma coisa, porque espero voltar mais algumas vezes,deu para perceber a sua dedicação em partilhar o seu saber.
Se me der a honra de visitar e ler algumas coisas no Peregrino e servo ficarei radiante.
E se gostar e desejar comente.
Que Deus vos abençõe e guarde.
Abraço.Peregrino E Servo.
http://peregrinoeservoantoniobatalha.blogspot.pt/