Freitag, 12. September 2014

HERBSTSCHÖNES & EINE NEUE MITBEWOHNERIN



Darf ich vorstellen?
Unsere neue Mitbewohnerin - LOTTI (richtiger Name, den unsere Tochter ausgesucht hat: Lotta-Milena)...nur ist der ein wenig lang, wenn man nach der Katze ruft. Lotti ist da doch schon viel einfacher und man soll ja Tieren immer Namen mit i am Ende geben, weil sie angeblich besser hören ;)
Lotti hat sich mittlerweile schon sehr gut eingelebt bei uns. Sie ist total verschmust und ihr liebstes Hobby ist mautzen. Und an den Hof wagt sie sich nur vorsichtig - am liebsten ist sie im Haus und schnurrt uns um die Beine. Schön, wenn eine Katze im Haus ist.

 


Bei uns auf dem Hof ist jetzt auch Apfelerntezeit.
Wir haben 4 verschiedene Apfelbäume und jeder schmeckt anders. Eine Sorte hat sogar erst ganz spät reife Äpfel - da können wir dann im November noch mal ernten.
Im nächsten Jahr wollen wir dann auch selber mosten. Dieses Jahr ist es zeitlich einfach nicht machbar. Vielleicht kommen alle Äpfel in den Schnellentsafter und den Most kochen wir dann mit dem Weckautomaten auf. In solchen Dingen sind wir ja nun noch totale Neulinge und müssen uns erst reinfinden in das Obst- und Gemüseverarbeiten. Gern würde ich auch mal Wein selber machen.

 


Aber seine eigenen Äpfel essen zu können ist schon ein tolles Gefühl, auch wenn es für manch einen nichts besonderes ist. Bio vom eigenen Hof, ohne lange Frachtfahrten oder Gespritztes. Ich sehe sehr gelassen darüber hinweg, wenn der Apfel ein paar schorfige Stellen hat. Macht rein gar nichts, auch wenn man durch die Kaufgesellschaft schon irgendwie mittlerweile daraif gepolt ist, dass alles schön und gerade aussehen muss.

 

Ein besonderes Geschenk und ein schönes Stück unseres neuen Heims, wenn schon Obstbäume stehen, die groß genug sind und Früchte tragen.

 

Naja, und hier und da ist dann auch eine kleine Ecke schon ein bisschen dekoriert. Wenn auch nur spatanisch und mit dem, was ich so auf die Schnelle mitgenommen habe.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Macht es euch schön

EURE NICOLE

Kommentare:

Kerstins Zuhause hat gesagt…

Hallo Nicole,
Deine Tochter hat einen sehr schönen Namen ausgesucht. Aber stimmt, Lotti geht schneller. ;-)
Ein sehr hübsches kleines Kätzchen, sie hat eine tolle Fellzeichnung.
Äpfel aus dem eigenen Garten, wie lecker ist das denn? Und der Saft schmeckt bestimmt prima. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Kerstin

scrapkat hat gesagt…

Sehr schöne Bilder die Du uns da wieder zeigst!
Eure Lotti ist ja ne süße :D Ich wünsch euch ganz viel Spaß und Freude mit ihr!
So eigene Äpfel sind echt was sehr feines! Laßt sie euch schmecken :D
Gruß und schönen Start ins Wochenende,
scrapkat

Claudia hat gesagt…

Liebe Nicole,
Lotti ist ein ganz bezauberndes Wesen! Ich wünsch Euch ganz viel Freude mit ihr!
Danke für die schönen Bilder, auch von den leckeren Äpfeln!
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

KAT hat gesagt…

Was für eine süße kleine Maus. Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem kleinen Schatz. Sehr schöne Bilder.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
KAT

Tanja Obergföll hat gesagt…

So eine süße Mitze Katze...deine Tochter hat bestimmt ganz viel Spaß mit Ihr .
Und das mit den Äpfel IST schon eine tolle Sache...wir machen auch immer unser eigenen Apfelsaft...mmmh
Liebste Grüße
Tanja

siebenVORsieben hat gesagt…

So ein schönes Katzenfoto. Meine Kinder wollen ja auch unbedingt eine, aber noch wehre ich mich. Aber wenn du nun so nett davon sprichst...
Eigene Äpfel aus dem Garten sind wirklich gold wert. Ich selbst habe leider keinen Apfelbaum und dabei wäre das mein Traum, ein alter, knorriger Apfeblaum mit leckeren Früchten.
Schöne Grüße
Jutta

let und lini hat gesagt…

Ich esse auch am Liebsten Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Da weiß man genau was man iss. Und sollte es mal was sein, dass nicht im Garten wächst, achte ich darauf, dass es auf alle Fälle biologisch angebaut wurde.
Lotti ist aber eine ganz süße. :D richtig zum niederknutschen. ;)
Wir hätten selbst auch sooo gerne eine Katze- nur leider erlaubt es unser Vermieter nicht. Wir haben nur manchmal übers Wochenende den kleinen Kater meiner Schwester zu Besuch. Sonntag Abends will ich ihn dann gar nicht mehr hergeben ;)
Hab ein schönes Wochenende- genieße die Momente in denen Lotti kuscheln will, sie werden soo schnell groß und dann wollen sie die ganze Welt entdecken.
Liebe Grüße, Martina

Fannys liebste hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich begrüße die süße Lotti auf deinen Blog. Ich bin auch ein großer Katzenfan und Katzenmutti und freue mich immer über schöne Katzenfotos und weitere Katzenliebhaberinnen...wow ganz schon viel Katze ;)...
Katzige Grüße
Fanny

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Nicole,
Eine ganz süße die Lotti :-)
Was ist ein Haus ohne Vierbeiner?!
Ich wünsche Euch eine gute Apfelernte,
Sabine

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Deine Lotti ist ja herzallerliebst.
Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit ihr. Ich habe auch 2 Katzen und sie berreichern jeden Tag aufs neue!
Deien Apfelbilder sind super. Schön wenn man eigene Bäume im Garten hat.

Greetings & Love & a Wonderful Weekend
Ines

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Nicole,
herzlich Willkommen, liebe Lotti,
Das mit den i´s am Ende war mir noch gar nicht bewusst.
Wein selbst zu machen ist bestimmt ein Highlight. Bin gespannt ob du es irgendwann mal wagst.
Eine schöne Herbstzeit,
Manuela

Karen N. hat gesagt…

Lotti ist ja ganz entzückend. Ich wünsche Euch allen ganz viel Spaß mit ihr. Wir haben auch seit 3 Wochen wieder ein kleines Kätzchen im Haus und das genießen wir alle sehr.
Ich bin schon gespannt, was Ihr so in den nächsten Jahren alles ausprobieren werdet, Wein machen klingt spannend. Mein Mann und ich probieren auch gerne alles mögliche aus.
Alles Liebe
Karen

Astrid Kühnel hat gesagt…

Liebe Nicole, eure Lotti ist ja ganz bezaubernd. Ich hätte auch gern wieder eine Katze, aber wir haben einen Hund mit Jagdtrieb. Das ging dann nicht gut. Dafür ist unser Oskar zauberhaft (abgesehen vom Jagdtrieb). Wir haben auch Apfelbäume im Garten und eigentlich machen wir auch jedes Jahr Wein, weil man die ganzen Äpfel ja schlecht essen kann. Manchmal schmeckt der Wein sehr lecker, und manchmal etwas gewöhnungsbedürftig. Ob wir in diesem Jahr Wein machen, wissen wir noch nicht. Es sind nicht so viele Äpfel an den Bäumen. Auf jeden Fall macht es Spaß.
Liebe Grüße aus Bochum von Astrid

Garten Fräulein hat gesagt…

Ach wie hübsch! Eine Katze ist einfach eine ganz besondere Mitbewohnerin. Als Kind (naja und zugegeben auch als Erwachsener)gibt es doch nichts schöneres, als ein Tier um sich zu haben!

Anonym hat gesagt…

Bei vier Bäumen lohnt es sich ja schon, sich eine Mosterei zu suchen. Auch bei Prenzlau sollte es eine geben, die in 3-5l Tetrapak mosten. Der Vorteil ist, das man seinen eigenen Saft mit nach Hause nehmen kann und alle Äpfel sinnvoll verwertet sind. Jugendökohof Crussow bei Angermünde ist etwas weit, aber super!

Kleines Haus hat gesagt…

Huhu!

Lotti ist ja süß!!
Ich liebe Katzen.
Leider haben wir keine.....
...eigentlich...
Dafür haben wir 3 Nachbarkater die sich ständig bei uns tummeln.

Wir haben auch (noch) keine eigenen Äpfel. (Unser Baum kommt irgendwie nicht in die Puschen),
aber auf der Nachbarwiese dürfen wir uns bedienen.....was wir auch reichlich, besonders für´s Pferdchen, tun. ;o)

LG
Claudia