Freitag, 17. Mai 2013

WHITE LILAC (UND URLAUBSPLÄNE)

Hallo ihr Lieben,
genießt ihr die ersten warmen Sommertage"? Hier bei uns haben wir fast eine Woche schon zwischen 20 und 28 Grad. Herrlich. Ich höre schon jetzt, wie der Balkon wieder nach mir ruft. Und da jetzt wieder ein ganz tolles langes Wochenende ist und wir auch noch eine Woche Urlaub dran hängen, mixe ich mir nachher gleich eine herrlich kühle Erdbeermagerita. Ich fühle mich wie mitten im Juli.

Der Flieder bei uns geht in die 3. Runde. Da er ja, wie alle wissen, nur kurz in der Vase blüht, habe ich noch mal vom Fliederbusch nebenan ein neues Sträusschen geschnitten. Diesmal in reinem Weiß und mit mehr Blüten. Ich könnte unentwegt über der Vase hängen und schnüffeln, weil er so toll riecht. Nach kommenden Sommer. Und ich fühle mich zurückversetzt in meine Kindheit, als wir für Mama immer Flieder gepflückt haben - aus den Schrebergärten nebenan. Kombiniert mit allen blühenden Blumen, die so zu der Zeit im Mai blühen kam ein toller, ich nenne ihn mal Landhausstrauß, zusammen. Ich hab mit meiner Schwester auf der Treppe, die einst zu unserem Kindergarten gehörte und Teil des alten Schlosses bei uns im Dorf war und hab dort die Sträuße gebunden. Meine Mutter war damals so begeistert, dass sie die Sträuße immer fotografiert hat. Und kennt ihr das auch, dass man die Blüten abflückt und am Ansatz wie an einem Strohhalm schlürft? Dann hatte man ein Milligramm von so einem süßem Zeug, was auch die Bienen gern mögen. Das war so ein Trick, den die Jungs uns gezeigt haben. Wer das nicht kennt, der liefert jetzt den Beweis, dass die Jungs uns damals totalen Quatsch erzählt haben. ;)


Wundert euch nicht, wenn es in den letzten Posts meist nur um (die Schönheit der) Blüten geht. Das bringt der Mai einfach so mit sich. Ausserdem habe ich sehr lange drauf warten müssen und bin einfach nur selig, wenn alles grünt und blüht.
Ausserdem komme ich zu nichts! Nichts in der Wohnung ist geschafft, was ich euch zeigen könnte. In allen Ecken liegt 'was rum und muss erstmal auf Vordermann gebracht werden. Die stiefmütterlichen Ecken nehme ich mir vor, wenn der Liebste eine Runde Fahrrad fährt. Danach gibt es wieder nur Wohnungsposts zu sehen :)

Und was liegt an im Urlaub: den Strandurlaub am Meer haben wir vorerst verschoben. Am Strand bei einem nahegelegenen Dorfsee wird man uns aber finden. Ein paar Ausflüge übers Land, Mittagsschlaf, auf- und umräumen, an meinemGeheimprojekt" arbeiten und vielleicht noch ein Dolce Vita Dinner geben. Ich freue mich aber erstmal wahnsinnig auf die Pfingsttage. Die alljährliche Tradition, bei den Großeltern meines Mannes im Garten zu feiern wird auch in diesem Jahr nicht gebrochen. Dort kommen wieder alle Lieben zusammen, wir Frauen trinken Sekt, es wird gegrillt und die Kinder spielen. Jetzt hat unsere kleine ja schon 2 weitere Mädels in der Familie.


Wie sieht euer Pfingstwochende aus?
Und was macht ihr, wenn ihr mal so richtig Zeit habt?

Ich wünsche euch tolle Tage.

xoxo
Nicole

Kommentare:

Sabinas-Life hat gesagt…

Na super, bei uns ist es so kalt, dass wir dieHeizung wieder anstellen mussten! Und ihr habt Sonne?!? Nicht zu glauben, dass wir im selben Land wohnen!
Schöne Pfingsten und liebe Grüße, Sabina

Barbara hat gesagt…

Liebe Nicole,
wir hatten auch schönstes Sommerwetter, bis zum späten Nachmittag, da zog es sich zu, und der Wind frischte auf....aber bisher ist es noch trocken.
Der weiße Flieder ist auch wieder so schön!! Tolle Fotos!
Wir werden am WE wieder zu unserem Wohnwagen fahren.
Hab ein schönes Pfingstfest,
liebe Grüße,
Barbara

Anonym hat gesagt…

Liebe Nicole, bei uns war es auch schön 25 Grad. Wir fahren Pfingsten immer zur Masche, da kann man dann Karussell fahren.. Meine Tochter, 10 Jahre freut sich schon riesig.. Einen tolles Fest und einen supi Urlaub...LG Lydia

Fannei hat gesagt…

Zauberhafte Bilder !
Wunderschöne Bearbeitung.

Mein Pfingstwochenende wird hoffentlich recht ruhig - endlich mal und ich hab Zeit für meine Wohnung und hoffentlich hält das Wetter für die Flohmärkte :)

Außerdem möchte ich meine Kleinmöbel aufbereiten die ich die letzten Wochen auf den Flohmärkten erstanden habe :)

Werd ich dann auch auf meinem Blog posten.

Heute werd ich mal bei den Flamingos am Chiemsee vorbeischauen, paar Fotos machen ... ich hoffe sie sind mal nicht so weit weg wie sonst ... kein Scherz ! Da sind echte Flamingos :)

Jezt fahr ich in einen zauberhaften Shabby Laden zum Stöbern und Ideen holen :)

Schöne Grüße Stefanie

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Ich bin beruhigt, dass nicht nur ich zur Zeit das Haus-Innenleben vernachlässigt und die meiste Zeit draußen ist...
Liebe Grüße,
Markus

*emma* hat gesagt…

Schöne Bilder und tolles Wetter!
Bei uns ist es dunkel, nass und kalt:(
Doch ich hatte 2 Wochen Sonne und das auf Sardinien;)
LG, Emma

PRINCESSGREENEYE hat gesagt…

Liebe Nicole - ich finde Traditionen in der Familie unglaublich wichtig. Genau an diesen Erinnerungen an solche traditionellen Treffen erinnert man sich noch lange und ieten ja nicht selten auch später noch genügend Gesprächsstoff so nach dem Motto: ach weisst Du noch?.....
Ich mag Deine Blumenfotos sehr gerne - sie haben eine ganz spezielle sehr schön "Stimmung" bei Dir.
Hab ein schönes Pfingsten - ich werde die Pfingsttage alleine verbringen - es wartet leider zuviel Arbeit auf mich, sodass der Held alleine auf eine Hochzeit fahren muss.
Liebe Grüße
Jacqui

die kleine Plauderei hat gesagt…

Ich neide dir ja schon ein wenig die sommerlichen Temperaturen-hier läuft inzwischen wieder die Heizung (grrr)ABER... den Flieder habe ich im Garten und erträgt dieses Jahr soooviele Blüten wie noch nie. Könnte die alle abzupfen und mich gemeinsam mit ihnen in die Wanne legen! Vielleicht wird das meine Pfingstbeschäftigung werden? Dazu noch die Badheizung auf 28 Grad Raumtemperatur stellen und sich imaginär in den Sommer beamen...
Liebe Grüße, Lilli