Samstag, 4. Mai 2013

EIN TAG AUF DEM LANDE

...heute haben wir ganz kurzfristig wieder einen Tag auf dem Lande verbracht.
Ach, es ist jedes Mal herrlich. Warme, angenehme Temperaturen, blühende Bäume und fliegende Blumen äh Bienen.
Ganz herrlich. Und jedes Mal bin ich sehr entspannt und wie frisch erholt...


Wir sind unter anderem auch runter an den See gegangen. Die Hunde sind voller Freude reingesprungen.
Und der Sand an den Händen lässt uns Vorfreude auf den kommenden Urlaub am Strand größer werden.

Jetzt geht alles sehr schnell in Sachen Wachstum. Alles steht in voller Blüte. Und wenn ich das nächste mal in meiner alten Heimat bin, kann ich mir sicher auch schon einen schönen Strauß Flieder mitnehmen.


Meine Oma hat uns wieder einen wunderbaren Kirschkuchen gezaubert. Dazu der unvergleichlich leckere Kaffee und einen Klecks Sahne. Wie die Kaiser von China können wir uns jedes Mal fühlen.


Meine Schwester, nebst meinem Schwager sind auch gekommen. Sie haben Urlaub und waren auch zum Kaffee da. Ist sie nicht zauberhaft, mein Schwesterherz?


Hier bei uns auf dem Lande haben wir ein wunderschönes, saniertes Gutshaus, einen großen Wald, einen Schlosspark, 2 Seen, viele alte Pflasterstraßen, eine ganz tolle alte Kirche und eben all dies Heimatgefühl und die Verbundenheit zu dem Dorf, in dem wir aufgewachsen sind.
Ich hätte nie gedacht, dass man mal so sehr heimatverbunden ist. Früher als Teenie fanden wir es schrecklich langweilig und hätten sonstwas gegeben, in der Stadt zu wohnen. Heute ist es wieder genau umgekehrt.
Umso schöner ist es, wenn man sich dann ins Auto setzen kann und nur 20 Kilometer fahren muss. Das kann ich also machen, wann immer mir wieder sehr nach Heimat ist.


Im Sommer werden wir hier auch des öfteren baden gehen und noch so einige Kaffees bei Oma oder meinen Eltern trinken. Und fast jedes Mal bringe ich Blumen mit, entweder aus Oma's Garten, von verwilderten alten Gärten, die leer stehen oder Eier von glücklichen Biohühnern.
Nächstes Mal machen wir eine kleine Stippvisite in Oma's kleinen Garten...


Ich sage nur:
ES LEBE DAS LANDLEBEN!

Macht euch einen schönen Sonntag.
Morgen gibt's meine Frühjahrssträuße vom Landbesuch zu sehen.

xoxo
Eure landliebende Nicole

Kommentare:

Grace A. hat gesagt…

Wunderschöne Bilder. Nach solch einem tollen Tag wäre ich auch ganz entspannt.

LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

Tinka hat gesagt…

Wie schön es bei Euch ist!!
LG
Tinka

Sabrina hat gesagt…

hey nicole. dieser post erinnert mich an einen tag im letzten sommer, als wir in diesem see baden waren, lecker waffeln bei deiner oma gegessen haben ( der turm an waffeln war 30 cm hoch :-)und dann durch die naheliegenden dörfer geströpert sind und hortensiensträuße gepflückt haben :-)herrlich wars :-)

Fannei hat gesagt…

Wow sind das schöne Fotos ... das 1. mit dem Mädel und dem Gras ist ja einsame spitze . superschön

Schöne Grüße
Stefanie