Dienstag, 6. November 2012

{ DIY } Dekokamin bauen


So ein Kaminprojekt habe ich mir ja immer weitaus komplizierter vorgestellt - war es aber gar nicht!
Zunächst einmal muss ich sagen, dass unser Dekokamin noch zusätzlichen Stauraum haben musste,
in dem wir  DVD's, Schallplattenspieler und so andere kleine Dinge aufbewahren.
Daher die Idee mit den Küchenschränken, die wir eben dafür zweckentfremdet haben.

----------------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------
Und hier mal eine Kurzfassung:


1. die Ikea Küchenschränke aufbauen und seitlich positionieren

2. die Abstände und Höhe ausmessen. Das gilt für die Platte vorn als auch für oben.
Wir haben die Maße 1,55 x 92 cm genommen und sind damit dann zum Zuschnittservice in den Baumarkt.
Wir haben uns für eine 12mm dicke Spanplatte mit einer sehr glatten Oberfläche entschieden.
Die Aussparung für den Kamin nicht vergessen.

3. ab zur Kasse und hoffentlich einen Kombi parat, in dem alles reinpasst ;)

4. Streichen! 
ich habe nach langem mal wieder gerollert und extra matten Acryllack mit sehr guter Deckkraft genommen (Premium Lack aus dem Toom), 2 Anstriche innerhalb von 20 Minuten. Das ging ratz fatz. Die Farbe trocknet schnell.

5. die Platten an die Schränke schrauben...

6. Den Kamin einhängen"

7. Feuer an und genießen!

Also nichts ultra Kompliziertes... das Feuer lodert jetzt jeden Abend!


Ganz herzliche Grüße auch vom Starheimwerker

Eure Nicole

NACHTRAG:
Den Kamin habe ich im letzten Jahr bei ebay gekauft. Einen ähnlichen findet ihr HIER
Und noch mal zu den Küchenschränken: die stehen seitlich... also kann man seitlich an jeder Seite die Türen öffnen...

Kommentare:

House No. 43 hat gesagt…

Liebe Nicole, Euer DIJ Dekokamin sieht super aus ! Gerade in der Farbe super klasse. Viele gemütliche Stunden davor, LG Sabrina

Suo ergo sum. Ich nähe, also bin ich. hat gesagt…

Der Kamin ist wirklich toll geworden.
Macht der eigentlich auch ein wenig Wärme oder ist er nur hübsch anzusehen? Auf jeden Fall gefällt mir diese zurückhaltende Form- schlciht und sehr edel.
Lieben Dank auch für die Anleitung, aber mir fehlt jetzt gerade ein wenig der Durchblick... Wo sind denn da die Küchenschränke *rätsel*

Liebe Grüße
Ute

butiksofie hat gesagt…

wow, den habt ihr echt selbst gebaut? Ich liebe meinen Kamin, ohne gehts garnicht!!! GGLG Anja

Mit Liebe zum Detail hat gesagt…

Na dazu muß man dir gratuliern,das Projekt habt ihr super gemacht.Kannst du uns sagen woher du den Kamin hast,ich glaube das interresiert viele?Ich finde ihn ganz toll.Edith.

Sonja hat gesagt…

Superschöne Idee!

wohnspiration hat gesagt…

Wow, das sieht sehr gemütlich aus!! Was für ein tolles DIY-Projekt!!!

Ganz liebe Grüße
Katharina

Dagi Mara hat gesagt…

Genial! Wahnsinn, Nicoel, bin ttotal begeistert! Sieht so edel aus und auch alles drumherum: die Kerzenständer, der tolle Schrank! Auch die Farbe von dem Kamin hast du super gewählt! TOLL!

Liebe Grüße

Dagi

PRINCESSGREENEYE hat gesagt…

Superschön habt Ihr das hinbekommen! - bei uns knistert auch gerade der Kamin. Du wirst sehen, nachher macht Ihr ihn an kalten Tagen sogar im Sommer an - liebe Grüße
Jacqui

Die Rabenfrau hat gesagt…

Hallo Nicole, von so einem Teil träume ich schon sooo lange! Aber ich fürchte ich muss noch eine gehörige Portion Überzeugungsarbeit beim Rabenmann leisten. Er findet elektrische Kamine doof!
Grüßle
Ursel

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Sieht toll aus!
Liebe Grüße,
Markus

Saskia rund um die Uhr hat gesagt…

Hach ihr seid ja der Wahnsinn...was ihr da gezaubert habt ist ja ein traum!!!
ich bin schwer begeistert. eine klasse idee die ikea schräne dafür zu nehmen. Tolle Farbe, tolle stimmung....könnt stolz auf euch sein :)
geht jetzt bald in massenproduktion ;)

saskia ♥

Haus Nr 28 hat gesagt…

Hallo Nicole,

was für eine tolle Idee mit den Küchenschränken !!!
Für solche Ideen bin ich immer zu haben.

Der Kamin sieht klasse aus und ich kann mir gut vorstellen wie er dein Zuhause in ein tolles Licht setzt.

Liebe Grüße aus dem Haus-Nr-28
Karin

PS deine hinterlegte Musik ist toll !!

Autumnberries hat gesagt…

Liebe Nicole, ich bin hin und weg, das habt Ihr SUPER hinbekommen, der Kamin ist Spitze!!

Das sieht so gemütlich aus und das Feuer soooo echt! Du musst mir nochmal verraten, wie genau das nun funktioniert, was passiert da im Kamin im Hintergrund? Und gibt er tatsächlich auch Wärme ab?

Ich glaube Dir, dass Du Dich darüber total freust, vor allem kann man die Kamine soooooo schön dekorieren zur Weihnachtszeit *seufz*

Alles Liebe!!!!

Lony x

Birgit hat gesagt…

Liebe Nicole,

superschöner KAmin. Gefällt mir sehr sehr gut!!! Wir haben auch einen Kamin im Wohn- bzw. Esszimmer. Ist allerdings ein gekaufter also nicht DIY :o)
Woher hast Du denn die Uhr, die Windlichter darunter und die Kerzenständer?? Die gefallen mir auch sehr gut. Wie immer, zeigst Du eine tolle Deko!!!

LG Birgit