Sonntag, 16. September 2012

herbst auf dem balkon

Damit ihr euch hier nicht langweilt, weil es nur um Wien geht, kommen hier ein paar kurze Bilder vom Balkon, den ich vor unserer kleinen Reise neu bepflanzt habe...


Das Huhn aus Eisen begleitet mich schon viele, viele Jahre... eigentlich ein Teelichthalter fungiert die Glugge (wie schreibt man den bitte Glugge, Klucke, Glucke????) doch mehr als ländliche Deko.
Heidekraut darf im Herbst einfach nicht fehlen!

Ein paar Minizapfen sind auch dabei...


Nur ganz ganz kurz... sonst gehen diese 3 Bilder im September noch unter.
Und heute durfte ich im Garten meiner Schwiegereltern Dahlien schneiden... so viel ich will.
Wow, das ist ein schöner großer Strauß geworden, den ich euch auch gern zeigen möchte. Zusammen mit noch mehr Bildern aus Wien, DIY's...ach mensch... der September scheint mir fast zu kurz ;)

Habt es fein

Nicole
(die, wenn sie gut drauf ist, jetzt immer versucht, österreicher' Dialekt zu sprechen)

Kommentare:

...jules hat gesagt…

liebe nicole,
vielleicht versuchst du es doch mal mit dem zpagetti garn :)
bis gestern konnte ich es ja auch nicht und youtube ist echt ne hilfe ;)

wunderschöne bilder :)

GGLG,
jules

Danny hat gesagt…

Liebe Nicole,

Wundervolle Balkonbepflanzung und die Glucke gefällt mir richtig gut.

Einen schönen Abend wünscht Dir,

Danny

Alice hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich finde Deine Balkonbeflanzung sehr sehr seeeeehr ansprechend :)Du hast wohl einen grünen Daumen oder :*
Herzensgrüße
alice

Ilona hat gesagt…

Ich liebe Mühlenbeckie auch sehr. In Verbindung mit Erika auch. "Glucke"schreibt man so, wie Du schon geschrieben hast. Kann natürlich auch sein, dass es landschaftlich anders geschrieben wird. Vielleicht heißt es in "österreichisch"(weil Du das ja jetzt perfekt "sprichst" auch anders).
Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Superschön!
Liebe Grüße,
Markus