Sonntag, 1. April 2012

einfache fotokunst

Ohne viele Worte:
eines meiner liebsten Fotografen:
Henri Cartier Bresson.
Fotos aus dem Leben... ohne Schick und Gestelltes... ich mag die Art der Fotografie.
Habt einen schönen Sonntag
Nicole

Kommentare:

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Wirklich tolle Fotos! Danke für's Zeigen!
Liebe Grüße,
Markus

Bettina hat gesagt…

Ich find sie auch wunderschön....direkt aus dem Leben und nichts gestellt.
Besonders in S/W sehen sie toll aus.
Liebe Grüße
Bettina

Claudia hat gesagt…

Danke für diese grandiosen Aufnahmen!
Solche Bilder MÜSSEN in SW sein, damit sie wirken, einfach klasse!

Ich wünsch Dir einen fröhlichen Wochenbeginn!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥

Die Rabenfrau hat gesagt…

Ich mag die Fotos von ihm auch so gerne. "Den Moment einfangen" hat er das genannt. Er brauchte manchmal 200 Aufnahmen, von denen dann 20 in die engere Wahl kamen und "abgezogen" wurden, davon wiederum hat er dann nur ein einziges Bild veröffentlicht. Das hat es denn aber auch immer in sich! Vor ein paar Jahren habe ich in Berlin mal eine Ausstellung gesehen, ich hätte jedes einzelne Bild mitnehmen können!
Grüßle
Ursel