Dienstag, 14. Februar 2012

l.o.v.e.

Hallo ihr Lieben,
heute ist Valentinstag...ein Tag, an dem Mann seinem Herzallerliebsten meist etwas schenkt. Oder besonders huldigt. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir aus diesem Tag nie besonders viel gemacht habe. Weil es mehr ein Tag für den Handel ist, als ein Tag für die Liebenden selbst. Zumindest fühlt es sich immer so an.
Eigentlich kann man jeden anderen Tag im Jahr genauso nutzen, um den Mann oder die Frau seines Herzens zu sagen, wie besonders er ist. Es bedarf für mich keinen Valentinstag, auf den man hinarbeitet, um es glaubhaft unter Beweis zu stellen. Aber dennoch eine schöne Geste, wenn man auch an diesem Tag Blumen geschenkt bekommt...

Viel origineller ist es doch, mal wieder einen kitschigen Liebesbrief (wie aus alten Tagen) zu schreiben oder mal die Kinder aus dem Haus zu schicken und einen Abend in Zweisamkeit zu genießen, mal der alten Tage, der schönen Momente zu gedenken und sich auch mal zu amüsieren, über die eine oder andere peinliche Situation, die guten alten damaligen Frisuren Revue passieren zu lassen.
Ich finde es auch wunderbar, wenn man sich der schweren Zeiten erinnert, sich besinnt, was man alles zusammen als starkes Team geschafft hat.

Der Valentinstag muss aber nicht zwangsläufig ein Tag der Liebenden sein. Es können doch alle, die man besonders lieb hat, an diesem Tag bedacht werden.
Zum Valentinstag habe ich kurzerhand das Bild im Flur neu bestückt, mit einem Bild meiner Großeltern, als sie noch jung und sehr verliebt waren. Eine schöne Erinnerung. Ich liebe dieses Bild und musste es unbedingt in einem Rahmen haben, als ich es beim "Alte Fotos betrachten" entdeckt habe.
Es ist so schön zu sehen, wie man damals, ohne viel Geld und Luxus glücklich war. Glücklich, einander zu haben, überhaupt noch am Leben zu sein (der Krieg war nicht lang vorbei) und das, was man damals hatte, zu teilen...mit den Menschen, die einem am herzen lagen.
Die alten Familienfotos erinnern mich sehr oft daran, dass es nicht viel braucht, um glücklich zu sein.

Und auch das 2. Bild soll sagen, was ich und mein Liebster für ein unschlagbares Team sind
You + Me = Awesome.
Einfach und Toll!

Bild: via etsy
Amphore: Jeanne D'Arc Living
Rahmen: Ikea
Blüten: PTMD

Und gestern ist nach ewigem Warten auch endlich mein besonderer Schatz angekommen:
der gläserne Lüster!
Ich bin so hin und weg, dass ich mich nun gar nicht entscheiden kann, ob er in der Küche oder im Wohnzimmer hängen soll.

Habt alle einen schönen und romantischen Valentinstag.

Nicole

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Ein rPost!

Ich wünsch Dir einen wunderschönen Valentins-Tag-Abend!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥

kiki hat gesagt…

Ob man sich dem Konsumzwang an diesem Tag hingibt oder nicht, entscheidet man ja selber! Ich finde es schön, anderen eine Freude zu machen und habe für meine "Liebesgrüße" nicht viel Geld ausgegeben.
Deine Idee mit den Bildern anschauen und sich an vergangene Tage zu erinnern gefällt mir! Ich habe auf unserem Sekretär auch ein Bild meiner Großeltern in jungen Jahren :)
Hab einen schönen Abend,
Kiki

Schwesterherz-Vergissmeinnicht hat gesagt…

Happy Valentine :)
Sandra

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Ein sehr schöner und süßer Post mit wunderbaren Bildern!
Liebe Grüße,
Markus

Dagi Mara hat gesagt…

Der Kronleuchter ist ein Traum!
Ich hoffe, du hast gestern einen wunderschönen Tag gehabt, Nicole! :)

Viele Grüße
Dagi

Die Rabenfrau hat gesagt…

Nein, man muss an diesem Tag nicht unbedingt Blumenhändler beglücken. Aber wie du schon sagst, so eine kleine Aufmerksamkeit ist doch schön! Was den Kronleuchter anbelangt: Ich würde ihn auf keinen Fall in die Küche hängen, wenn du nicht entweder eine außerordentlich gut funktionierende Dunstabzugshaube dein Eigen nennst, in deiner Küche niemals kochst, oder Lust hast, jeden Monat die ganzen Kristalle einzeln zu wienern...
Grüßle
Ursel

decorina hat gesagt…

das ist ein toller Tipp Ursel... wie gut das durchdacht ist :)
Inzwischen hängt er ja auch im Wohnzimmer :)