Dienstag, 5. April 2011

Frühlingserwachen

Heute zeige ich keine "besonderen" Bilder...
einfach nur, dass der Frühling auch langsam ins Haus einzieht.
Vom Spaziergang im Park habe ich ein paar Zweige mitgenommen, die alle schon
abgeschnitten auf einem riesig angehäuften Berg lagen.
Momentan wird auch der Park wohl frühjahrsfit gemacht.
Umso besser...sie einfach nur noch zu bündeln.
Hier zuhause blühen sie langsam auf.

Eine neue Heiligenfigur hat bei mir auch ein neues Zuhause gefunden.
Ich habe sie beim Stöbern meines Lieblingsantikhandels entdeckt.
*Gleich verliebt*, denn der Herz Jesu ist aus altem Gips, der eine traumhafte Patina
angenommen hat. Der geklebte Kopf macht ihn liebenswert.

Efeuranken lagen auch im Park. Kurzerhand hab ich auch davon ein paar Stränge mitgenommen
und zuhause 2 Kränze gebunden. 

Nun werd ich mich mal wieder an die anfallenden Arbeiten machen.
Ich wünsche euch einen relaxten Tag.

Kommentare:

Freudentanz hat gesagt…

Huhu :-)
Die Heiligenfigur ist wirklich ganz toll! So viel Charme und die Patina ist bezaubernd♥
Liebe Grüße,
Angelina

*Das Schneckenhäuschen* hat gesagt…

Liebe Nicole,
herzliche Bilder. Die Heiligenfigur gefällt mir auch sehr. Die Zeilen an die Zwiebel gefallen mir besonders gut. Ja, es ist ein großes Wunder, was die Natur uns so zeigt. Auch wenn jemand im Leben still und leise ist, kann irgendwann aus ihm etwas ganz "Schönes" (Besonderes) werden!!
GGGVLG Bina

Susis gelbes Haus hat gesagt…

Wunderschöne Bilder liebe Nicole..
und die Madonna gefällt mir auch besonders gut..
Ja bei uns in den Parkanlagen wird auch alles frühlingsfrisch gemacht..
Leider hab ich noch keine Zweige ergattern können..
Wünsche dir ne tolle frühlingshafte Woche..
gggggglg Susi

Yvonne - Frl.Klein hat gesagt…

Liebe Nicole,
man fühlt sich gleich viel wohler, wenn der Frühling auch im Haus ist!
Deine Madonnen sehen toll aus!
Ganz viele liebe Grüße,
Yvonne