Dienstag, 19. April 2011

bedroom changes

Das ist nun unser vorläufiges" Schlafzimmer...

nach etlichem Hin und Her Räumen bin ich noch immer nicht recht zufrieden.
Irgendwie stecke ich in einem "Deko" Tief.
Es fällt mir sehr schwer, alles schön zu arrangieren.
Bleibt das Kissen oder wechselt es den Platz?

Heut abend heißt es wohl noch mal Zeitschriften blättern...
da mir momentan jede Kreativität fehlt, brauche ich Inspirations-Input!
Ein paar altgeliebte Dinge behalten ihren Platz...
Der Rahmen mit dem Hund meiner Schwester hat seinen festen Platz gefunden.
So manch ein Bilderrahmen muss noch bestückt werden.
Was ist euer Eindruck?
Wirkt es stimmig? Unruhig?
Was würdet ihr auf den Vertiko stellen?
Für Tipps und kreative Vorschläge wäre ich dankbar.

Herzlichst, Nicole

Kommentare:

Die Rabenfrau hat gesagt…

Hallo Nicole! Mir gefallen die Farben, die du verwendet hast. Vielleicht würde ich die Wand hinter dem Bett nicht ganz so symmetrisch gestalten, und mir wären die Kissen für mein Schlafzimmer zu unpraktisch, aber sie sehen sooooo toll aus!
Lieben Gruß
Ursel

Axolotl33 hat gesagt…

Hallo Nicole,

ich finde es sehr stimmig, luftig, leicht und würde erstmal nix hinzufügen. Wo hast du denn die tollen Läden her, mannometer!! Das Zusammenspiel dieser Farben finde ich auch sehr ansprechend.

Zu deinem süssen Post über Yellow: auch mir passiert es hin und wieder, dass ich vor lauter Rührung über das liebe Wesen unserer Strubbelliese das ein oder andere Tränchen verliere. Ich habe unsere Stinktriene wirklich sehr sehr lieb, trenne unterscheide aber ganz klar zwischen Mensch und Hund, sie darf nicht mit ins Bett und bekommt nichts vom Tisch. Vielleicht wäre ich bei einem kleineren Hund nachsichtiger....aber je ohne....nä!!
LG
Nathalie

versponnenes hat gesagt…

Hej Nicole,

ich kann nur staunen und sagen: genial...

Da es mir ausgesprochen gut gefällt, hätte ich weder etwas daran auszusetzen noch einen Verbesserungsvorschlag...

Tut mir leid...

GGLG Katja

decorina hat gesagt…

Ihr Lieben,
ja, ich weiß... die Kissen gehören nicht gerade zu den praktischen Sachen. Vorallem nicht, wenn man sie abends immer runter räumen muss, trotzdem finde ich es schöner. Es erinnert mich immer an ein luxoriöses Hotelbett und ich bin auch eindeutig ein Kissentyp :)
Mein Liebster fragt öfter, was wir mit so vielen Kissen wollen.

Heut gehts in die nächste Runde... Schuhe einräumen, dekorieren, unterm Bett freiräumen. (oh man, wohin damit?)
Die Fensterläden sind das Überbleibsel meines Schuhschrankes.
Sie waren viel zu schade zum wegwerfen. Praktischerweise wie mir jetzt aufgefallen ist. Immerhin sind sie sehr dekorativ :)

Pany hat gesagt…

also ich muss da auch gerade an meine Aktionen gestern denken.
Zuerst räumte ich das Büro auf um meine Bastelsachen auszumisten und dann landete ich doch im Schlafzimmer und habe die Boxen unterm bett ausgemistet.
Als ich auf die Uhr geschaut habe war es halb elf und ich ging irgendwie unvollendeter Dinge ins Bett.
Aber heute gehts dann gerade dort weiter.

Dir auch viel Erfolg noch

LG Pany

Velvet hat gesagt…

Sooo viele Kissen! Ich mag die Kissen auch, aber für so viele hab kein Platz genug :)

Anonym hat gesagt…

Also ich finde es schön und die Dinge passen auch zusammen, momentan wirkt es vielleicht noch ein bisschen zu kühl - unruhig finde ich es gar nicht!
Eventuell (mehr kann ich nicht sehen) würde ich einen größeren schönen altmodischen Spiegel über die Kommode hängen (den vorhandenen finde ich zu klein wenn auch schön) und ein paar Kerzenleuchter im Vintagelook oder wirklich alt für die Wand.
Irgendwas fehlt noch für die Wand finde ich (Bilder...persönliches - vielleicht so mehrere kleine schön nostalgisch angebracht - du machst eh´selbst immer so tolle Bilder!?) und vielleicht ich weiß ja nicht ob du so was magst irgendwas natürliches für den Boden oder sonstwo ein Lammfell vielleicht ?
Unruhig wirkt es nicht, es fehlen vielleicht nur ein paar andere Naturtöne als Akzente (natürliche, gedeckte warme Farben wie ein passendes erdiges grün z.B. usw.) um die Strenge aufzulockern.
Hoffe, das war okay das so zu schreiben - sind ja bloß ein paar Gedanken.

Aber ansonsten finde ich das Zimmer sehr gelungen und geschmackvoll, überhaupt deine ganze Wohnung und deren Stil - tolle Fotos!

Lg,Angi