Freitag, 14. März 2014

EIN SCHATZSUCHERNACHMITTAG

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schon am letzten Wochenende haben wir eine magische" Schatzsuche gemacht. Das Wetter war ja ganz wunderbar - herrlich mild und der Frühling lockt uns ja mehr und mehr ins Freie. Diese Schatzsuche war eigentlich relativ spontan. Binnen 4 Tagen hatte ich die Schätze zusammengetragen und mir auch Gedanken um die Schatztruhe gemacht. Also sind wir am Samstag Nachmittag los und haben nach dem legendären Schatz der Elfen gesucht...


Die Location: ein malerisch schöner Wald an einer alten Klosterruine. Das ist natürlich wie gemacht für eine Suche, die auch ein bisschen spannend ist. Wir Frauen sind vorgelaufen, um *augenzwinkernd* einen guten Platz fürs Picknick auszusuchen und haben dann die Schatzkisten versteckt. Einen genauen Plan hatten wir nicht, wir sind auch das Gelände nicht vorher abgegangen. Witzigerweise gab es einen Baum mit einem Kreuz markiert. Na der kommt doch wie gerufen. Die Kisten haben wir mit Laub und Stöckern getarnt. Ganz so einfach sollte es ja doch nicht sein.


Während wir die Picknickdecke schon mal ausgebreitet und alles aufgestellt haben, waren die Mädchen schon suchen. Ich habe mir eine kleine Sage ausgedacht mit 2 Hinweisen, nachdem sie suchen müssen.
Alles passierte wie von selbst und man hat gesehen, wie viel Spaß es Kindern macht, spannende Dinge zu entdecken. Natürlich haben sie den Schatz auch gefunden. Die Schatzkisten der Elfen. gefüllt mit Edelsteinen blau und Türkis, einem Amethyst, ein magisches Glücksbringeramulett, vielen Diamanten und Muscheln.

Früh morgens habe ich die Kisten, die ursprünglich Teeboxen waren noch bemalt und mit kleinen Glitzersteinen beklebt.

Danach sind wir noch spazieren gegangen... eine kleine Abenteuerreise in den Wald, der gleich nebenan war. Riesige alte Eichen, Baumpilze und verwunschene Pfade. Die meisten Bäume hatten viele kleine Löcher, die dann die Türme der Elfen waren. Und witzigerweise sagten die Mädchen dann auch immer: guck mal, wieder ein Elfenturm.


Der besondere Wanderer bin ich allerdings nicht. Wenn ich laufe und laufe und so recht kein Ende in Sicht sehe, dann verliere ich nach einer Stunde dann doch schon mal die Euphorie. Dafür fanden es die Mädchen toll. Und nebenbei ist noch ein kleiner Strauß mit Frühjahrszweigen für Daheim herausgesprungen.


Auf jeden Fall war der Tag sehr sehr schön und es besteht akuter Wiederholungsbedarf.


Die Gegend liegt knapp 20 Kilometer von uns entfernt und es ist jedes Mal ein bisschen wie Urlaub.
Sehr urig - mit einer ganz alten Mühle, einem See, einem riesigen Schloss, viel Wald und Wanderwege.

Dieses Wochenende wird's ja eher ein Wochenende zum Daheim bleiben, denn es wurde uns Wind, Regen und sogar Schneeregen angesagt. Also macht es euch gemütlich und genießt die Tage mit süßem Nichtstun.

Bis bald,
EURE NICOLE

Kommentare:

Moppelelfe hat gesagt…

Zuckersüße Idee !

Lieben Gruß
Moppelelfe Steffi

Bianca J. hat gesagt…

Du Liebe,

das ist ja eine ganz, ganz bezaubernde Idee gewesen. Und die Gegend sieht ja wildromantisch aus ♥♥

Sei lieb gegrüßt
Bianca

Sterndal hat gesagt…

Hallo meine liebe Nicole,
oh das war sicherlich ein Spass für Deine Süße!
Die Bilder sprechen für sich und die Gegend wirkt unglaublich schön! Ja, auch ich habe die sonnigen Tage auf unserer Terrasse ausgiebig genossen, leider soll wirklich ein Wettertief kommen. Na...das hat den Vorteil, das man wieder öfters eine Blogrunde drehen kann.
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit!
LG, Brigitte

Villa Josefina by Sabine hat gesagt…

Eine tolle Idee,das würde meiner Tochter auch gefallen. Die Sternenjacken hat sie auch ;)
Wir waren letztes Jahr im Wald und haben nach Einhörner gesucht und auch ein paar Hufspuren gefunden:) nächstes mal nehm ich auf jeden Fall einen Schatz mit ;)
Danke für die schönen Bilder
Gggglg Sabine

Backe Backe Wohnen Andy hat gesagt…

Halli Hallo liebe Nicole,
das glaub ich, dass die Mädels ihren Spaß hatten!
So kann man ihnen auch das Laufen mit viel Spaß versüßen ;-)
Und es ist nicht ganz so langweilig. Tolle Idee!
A ganz liabs Grüßle,
P.S. dein neuer Header ist sehr schön geworden.
Andy

Anonym hat gesagt…

Liebe Nicole,

ihr solltet es mal mit Geocaching probieren :)
Liebe Grüße
Sanne K.

Salma hat gesagt…

ooooh, das ist ja eine süße idee :)

und ich könnte mir vorstellen, dass bei der klosterruine sogar ein geocache versteckt ist ;)

ich hab gestern meinen 400. cache gefunden und liiieeeebe es ;)

glg
salma

Täubchen hat gesagt…

Was für Wahnsinns Tolle Bilder. Und die Geschichte dazu ist einfach klasse. Da möchte ich auch gerne Kind sein :) Richtig toll fand ich das Foto wo die Maus auf dem Baum sitzt. Wirklich schön :)
lg Täubchen

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Was für eine süße Idee! Finde ich toll, dass Du Dir sowas einfallen läßt!!!

hurtowniaodziezyuzywanej-online.pl hat gesagt…

cool !

Penny Lane hat gesagt…

Deine Fotos sind absolut zauberhaft!

LG
Moni

Anne hat gesagt…

Was für eine wunderschöne Idee für die Lütten! Die muss ich mir unbedingt merken für die Zeit, wenn ich einmal Kinder habe! :-)

Herzliche Grüße,
Anne

http://crochetbetweentwoworlds.blogspot.de

Liebhaberstücke hat gesagt…

Liebe Nicole,
habe gerade Deinen Blog gefunden.
Schön "Landmädchen" find ich oberklaasse. Hab jetzt viel bei dir gestöbert. Bin ganz verzaubert. Also - ich stöber mal weiter - hab ja noch nicht alles gesehen bei Dir.
Liebe Grüße Christiane

Anonym hat gesagt…

I have been brоwsing online moгe than 2 hօurs today, yet I never fοund anny interestijg article like yours.
It's pdetty worth enough for mе. Personally, if all
website owners and bloggers made good content as youu dіd, the web will be a lot more useful than ever before.


mƴ web ƅlog; sexy army costumes

pokrowce na pufy hat gesagt…

Cześć, bardzo ładnie tu na twoim blogu, świetny wpis, bardzo świetnie się go czyta, zapewne odwiedze twojego bloga jeszcze nie raz bowiem bardzo jest zajmujący w przeciwieństwie do wielu nowych blogów - Pozdrawiam Samanta :)