Donnerstag, 9. Mai 2013

[ BEAUTIFUL SIMPLE THINGS ]

... ich habe meinen Blog vor gar nicht allzu langer Zeit umbenannt, weil sich in meinem Leben und von meinen Prioritäten viel geändert hat in den letzten Jahren. Unser (und besonders meiner) Traum war es, ein schönes altes Haus auf dem Land zu besitzen. Das ruhige und bescheidene Leben dort ist ganz anders als das in hektischen Großstädten. Die Kinder wachsen ganz anders auf. Und da ich schon immer schon immer ein Dorfkind" war, werde ich es auch immer bleiben. Auch das Thema gesunde Ernährung hat einen neuen Stellenwert im Leben bekommen. Gesundes Essen aus dem eigenen Garten, selbst angebaut und geerntet.
Da merkt man dann erst, wie schön die einfachen Dinge des Lebens sind.
Frische Blumen aus dem eigenen Garten, frisch gezogene Möhren und Himbeeren zum Naschen...


...gleich um die Ecke habe ich vor 2 Tagen diese wunderschönen Blüten mitgenommen. Sie stammen von einem Baum und haben einen ganz zartrosa Ton. Bei einem Abendspaziergang habe ich sie mitgenommen. Eines der schönsten Sachen überhaupt: abends bei milder Abendluft einen Spaziergang machen. Ich liebe es, mich abends in meine heißgeliebte rosa Sternenjogginghose zu schwingen und keine dicke Jacke tragen zu müssen. Wie die Blumen und der frisch gemähte Rasen duftet. Allein schon das Geräusch des Rasenmähers in der Nachbarschaft löst Glücksgefühle aus. :)


... da bleibt zuhause natürlich einiges liegen. Die Feierabende bleibt man einfach mehr draußen. Lässt alles stehen und liegen für überbackene Toasts auf dem Balkon oder Zukunftsgespräche bei einem ersten Glas Erdbeersangria. Pläne schmieden über das Haus, die Urlaube oder Witziges aus der Vergangenheit zu kramen.


Auch die Katzen sind glücklich :)


Dann genießt euren" Herrentag und macht es euch gemütlich.
Wir sind heut wieder (in letzter Zeit ja sehr oft) wieder auf dem Lande, machen ein Picknick auf dem Floß, fahren Boot und abends ein Lagerfeuer. Ich bin so froh, dass ich keinen Mann habe, der um 11 Uhr schon sturzbetrunken ins Bett fällt oder zu der Garde gehört, die am Herrentag alles Zivilisierte vergessen. Nein, er möchte den Tag lieber gemütlich mit seiner Familie verbringen. Naja und seinem Rennrad ;)
Da hab ich doch einen echten Traummann abbekommen *hihi*

Macht es euch schön

xoxo
Nicole

Kommentare:

Fannei hat gesagt…

Da hast du vollkommen recht ... Das leben auf dem Dorf hat schon viele viele schöne Seiten ... Ich lieb das auch so wie du und das kleine Haus wünsche ich mir auch :)

Schöne Grüsse aus dem Chiemgau
Stefanie

Saskia rund um die Uhr hat gesagt…

du hast so vollkommen recht. so sehr ich es mag abends nach muenchen in die stadt zu fahren...schaufenster gucken und nen chailatte zu trin
ken. umso gluecklicher bin ich wenn wir die 30km suedlich wieder zu uns raus fahren. wir die isar hinterm haus haben und ich die berge sehe <3

Die natur bedeutet fuer mich luxus

schoenen abend, saskia

le petit coussin hat gesagt…

Mir geht es genau so - mit 20 wollte ich nur weit weg vom Dorf und vom langweiligen Landleben und mit 27 bin ich mit meinem Mann zurück auf's Land gezogen - heute mit 42 möchte ich nie wieder zurück in die Stadt. Die Kinder wachsen hier einfach ganz anders auf! Toll wie du euer Leben beschreibst und die Fotos sind einfach nur wunderschön! Ganz liebe Grüsse, Linda

smilahome hat gesagt…

Ich werde von meinen - wohlgemerkt jungen - Arbeitskollegen oft wegen des Landlebens aufgezogen. Ich bin jeden Tag dankbar für das Leben hier. Wenn ich das Stadtleben brauche setze ich mich ins Auto und fahre hin. Aber auf die bescheidene Stille hier würde ich nie mehr verzichten wollen.

LG Bine

Tinka hat gesagt…

Obwohl ich in Berlin (!!!) aufgewachsen bin, würde ich viel lieber auf dem Land leben! Hier, wo ich jetzt wohne, ist es schon ländlich, aber, wie mein Sohn so schön sagt "mit Zivilisation" :-)
Ich könnte noch ländlicher wohnen, glaube ich. Wenn man mich als Kind gefragt hat, was ich machen will, wenn ich groß bin, hab ich immer gesagt: aus Berlin wegziehen. Und meine erste Wohnung war bereits nicht mehr dort :-)
LG
Tinka

Stefanie hat gesagt…

Du hast so recht.
Ich liebe das Leben auf dem
Land. Und bezüglich gesunder Ernährung , schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
Kochg arten.blogspot.com
LG
Stefanie

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Du sprichst mir aus dem Herzen!
Liebe Grüße,
Markus