Donnerstag, 24. Januar 2013

a girl's breakfast { and waiting for spring }

Ich will Frühling!!!!
Jetzt und hier!

Versteht mich nicht falsch - der Winter hat durchaus seine schönen Seiten. Aber eigentlich finde ich den Winter nur toll bis zum Jahreswechsel. Jetzt kann ich auch gut ohne ihn leben und mit all den schönen Tulpen und Frühjarhsblühern, die mich noch vom Geburtstag umgeben, habe ich nur noch mehr Sehnsucht nach Fühling.
Den ersten warmen Sonnenstrahlen - das wunderbare und unvergleichliche Gezwitscher der Vögel.
Zu sehen, wie langsam alles grün wird.
Aber am schönsten ist es (für mich) das erste Mal nur mit einer dünnen Jacke rauszugehen.
Keine dicken Mäntel, Schals - der Michelinmann eben :)
Darauf freue ich mich schon jetzt.

Zudem ist es im Winter immer sehr leidig, weil man krank ist und sich schneller erkältet als im restlichen Jahr. Wir haben seit mehr als 6 Wochen (oder sind es vielleicht schon 8?) den Husten und werden ihn nicht los.
Weil ich mir wieder Sorgen gemacht habe, dass alles wieder schlimmer ist, bin ich natürlich zum Arzt gegangen. Entwarnung! Der oder das Virus ist eben ein bisschen hartnäckiger und die Bronchien haben kaum Zeit, sich zu erholen. Ich will um Himmels Willen keinen chronischen Husten haben. Das wäre ja schrecklich.
Gestern dann die Botschaft von der Kita: das Kind sollte zuhause bleiben!
Darum sind wir Mädels heut und morgen auch daheim - müssen uns (mal wieder) ein bisschen ausruhen.
Während ich gerade diesen Text verfasse, liegt meine kleine kranke Maus neben mir und atmet schwer ins Kissen, ist gerade eingeschlafen. Der beste Beweis, dass es richtig war, heute das Bett zu hüten.
 

Drum habe ich uns heute morgen ein Mädels Frühstück gemacht. "Stulle" wollte sie nicht - ein Keks und Kuchen waren ihr Wunsch. Also hab ich uns schnell Frischquark-Guglhupf aufgeschnitten und ins Bett gebracht. Für die Mama einen Kaffee - für das Kind einen Fencheltee, mit extra Fenchelhonig.


Die Tulpen von meiner lieben Schwester...sie blühen so schön!
Und machen das Warten auf den Frühling immerhin ein bisschen erträglicher.
Jetzt sind es ja nur noch Wochen :)


Macht es euch zum Feierabend heute gemütlich.
Ich kuschel mich jetzt auch noch mal ein.

Eure Nicole

Kommentare:

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Oh, gute Besserung! Bei diesem Frühstück gehts ihr bestimmt bald wieder gut!
Liebe Grüße,
Markus

Frau Biberella hat gesagt…

Gemeinsam sollten wir mit vielen, vielen Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und Traubenhyazinthen den Winter vertreiben !
Gute Besserung und liebe Grüße
Alex

Bienekatja hat gesagt…

Ihr Armen,gute Besserung! ich war auch Hustenkrank,Bett hüten,Fieber... Schone dich so lange wie möglich,man meint,schon wieder fit zu sein...aber dann fühl mal Puls beim normalen Laufen,und du siehst,du bist noch nicht gesund...Deine Tulpenbilder sehen so antik aus ,richtig romantisch!

Sabinas-Life hat gesagt…

Darf ich bitte ein Stück von deinem Kuchen als Nachtisch? Sieht der lecker aus!!!
Lg, Sabina

Le Trung Thanh hat gesagt…

Nice blog. I will keep visiting this website very often. I’m extremely impressed with your writing skills as well as with the layout on your blog.
--------------------------------
Thanh Le - HomeDesignLove.Com
http://www.homedesignlove.com

Lia hat gesagt…

Liebe Nicole,
das sieht aber lecker aus! Hab meinen großen Sohn auch seit gestern krank zuhause,letzte Woche war meine Tochter 3 Tage krank.Mit Muttis Verwöhnunprogramm ging es dann schnell wieder besser!
Gute Besserung!
Lieben Gruß
Lia

Martha-s hat gesagt…

Liebe Nicole,

ich wünsche Euch schnell gute Besserung. Mir fällt der Winter so langsam auch auf's Gemüt. Ich kannst kaum erwarten, dass der Frühling startet!!
GGGGLG Jana

Engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Nicole,
für deine Kleine gute Besserung.
Wenn die Kinder krank sind,geht es der Mutter meistens auch nicht gut,man leidet mit.
Mir ging es jedenfalls immer so.
Ab nächster Woche gibt es wieder Plus Grade und dann wird es auch schnell Frühling.
Mit Blumen können wir ihn ja schon mal locken,lach....

Liebe Grüße
Tilla