Montag, 10. Dezember 2012

No.10 (das höchste Gut)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 Erst, wenn man krank ist, weiß man in den meisten Fällen seine Gesundheit zu schätzen.
Gestern habe ich euch noch die wunderschönen Winterwelt Bilder gezeigt, an dem unsere Tochter noch putzmunter war. Abends war aber alles anders. Hohes Fieber und sie war platt, nichts ging mehr. Als Mutter ist man automatisch mit krank und leidet. Und das, nachdem sie ihre letzte Krankheit gerade erst überwunden hat. Jetzt lag sie da - wie ein kleines Häufchen Elend und auch heute noch.
Und in einem Moment, wo sie schläft und ich ein paar Minuten Zeit für Blog & Kaffee habe, wird mir einmal mehr bewusst, dass die Gesundheit doch das höchste Gut und das schönste Geschenk von allen ist.
Seit ein paar Tagen plagen mich Schmerzen in der Stirn, vom Schnupfen - eine alte Familientradition, die nun scheinbar auch an mich weitergegeben wird. Ich meide den Arzt, so gut es geht. Aber manchmal geht es eben nicht anders. Da muss man einfach mal in den sauren Apfel beißen, um das wunderbare Gefühl, gesund zu sein wieder neu zu erleben.
Gesundheit - frei von Beschwerden, Schmerzen. Ich mag wohl grad wie eine alte, gebrechliche Frau klingen, aber es gibt wohl nichts Schöneres. Und Wichtigeres!
Wie viele schleppen sich mit schweren Schmerzen, Migräne und weiß Gott noch schlimmeren Dingen durch den Alltag. Da ist ein kleiner Schnupfen, ein Hexenschuss oder Migräne nichts dagegen. Und dennoch sind es auch schon kleine Sachen, die einen völlig außer Gefecht setzen können.


Deshalb steht schon seit vielen Jahren und Generationen immer der Weihnachtswunsch ganz oben auf dem Zettel: ich wünsche mir Gesundheit!
Das wünsche ich mir auch, denn jeder von uns kann es mehr gebrauchen als teure Klunker oder Zeugs, von dem wir schon genug in der Bude zu stehen haben :)

Damit sich dieser Wunsch erfüllt, sollte man grundlegende Sachen nie vergessen (beachten):
- immer der Witterung entsprechend gekleidet sein
- sich öfter mal einfach Ruhe gönnen
- Oma's alte Hausmittel wieder neu entdecken
- gesund essen

Der Methusalem hat gesprochen ;)
Was das Fazit eigentlich sein soll: auch an Weihnachten oder vielleicht gerade deshalb sollten wir an uns und unsere Gesundheit denken.

Kommentare:

scrapkat hat gesagt…

Ich wünsch euch auch Gesundheit.
Hoffe deinem Töchterlein geht es ganz schnell wieder gut
Schönen Wochenstart,

Gruß scrapkat

Barbara hat gesagt…

Du Liebe,
wie wahr, wie wahr!!!!
Ich wünsch Dir und Deiner Kleinen gute und schnelle Besserung!
Hab eine schöne Woche und sei lieb gedrückt,
Barbara

Nicole hat gesagt…

Guten Morgen Nicole,
ich hoffe, es geht Euch beiden bald wieder besser, sodass Ihr die Adventszeit wieder mit allen Sinnen genießen könnt.
Macht es Euch heute kuschelig mit viel Liebe und Nähe und Geborgenheit, dann wirds ganz schnell wieder werden.
Liebe Grüße, Nicole

Tina b. hat gesagt…

Liebe Nicole, ich wünsche Dir und vor allem der Kleinen Gute Besserung. Es ist wirklich wahr was Du schreibst und je älter man wird umso mehr macht man sich auch Gedanken um das Glück "Gesundheit". Liebe Grüsse und erholt euch gut
Tina

ChELseA LaNE hat gesagt…

Liebe Nicole,
da haben wir es mal wieder. Dann, wenn wir es am wenigsten gebrauchen können!! Gute Besserung für die kleine Maus und für dich!! Denn noch schlimmer als krank zu sein ist es, wenn man sich krank fühlt, aber nicht genug, um selber liegen zu bleiben und sich zu schonen!!
Liebe Grüße
Claudia

Anonym hat gesagt…

Hallo,
du hast ja so recht!!!
Ich wünsche euch beiden, dass ihr schnell wieder gesund werdet und die
Adventszeit noch richtig geniessen könnt.
Liebe Grüße
Inge

Stefanie hat gesagt…

Liebe Nicole,
ich wünsche Euch eine schnelle Genesung. Kuschelt Euch auf`s Sofa und habt eine ruhige Zeit.

Guck mal bitte auf Deine Emails.
Ich hab Dir einen Link geschickt.
Vielleicht hilft es Euch.

Seid ganz lieb gegrüßt
Stefanie

Die Rabenfrau hat gesagt…

Liebe Nicole,
erstmal wünsche ich euch beiden gute Besserung! Und dann: Über dieses Thema habe ich auch schon nachgedacht. Und ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es noch etwas Wichtigeres gibt als Gesundheit. Nämlich Zufriedenheit. Es gibt so viele Menschen, die zwar nicht gesund sind, aber trotzdem eine solche Zufriedenheit mit ihrem Leben ausstrahlen.
Grüßle
Ursel